Säuglingsasymmetrie

Wie beurteilt man die Kopfform eines Säuglings?

Beurteilen Sie die Kopfform einmal wöchentlich durch einen Blick von oben.
Achten Sie dabei auf die Stellung der Ohren zueinander und ihren Abstand zur Nase.

Baby Kopf Verformung Beurteilung

  • Stellt sich der Kopf symmetrisch dar,
    lagern Sie Ihr Kind abwechselnd auf der rechten wie linken Seite (50% zu 50%).
  • Ist das rechte Hinterhaupt abgeflacht und das rechte Ohr nach vorne zur Nase hin verschoben,
    lagern Sie Ihr Kind in der Seitenlage links.
  • Ist das linke Hinterhaupt abgeflacht und das linke Ohr nach vorne zur Nase hin verschoben,
    lagern Sie Ihr Kind in der Seitenlage rechts.

Baby Kopfverformung Lagerungstherapie

Lagerungskissen, Handtuchrollen oder VARILAG®?

Eine Schädelverformung mit symmetrischer oder asymmetrischer Abflachung kann anlagebedingt sein. Meist entwickelt sie sich aber in den ersten Lebensmonaten, vor allem, wenn ein Säugling hauptsächlich auf dem Rücken liegt. Deshalb wird Eltern geraten, Säuglinge im Wachzustand auch auf den Bauch zu legen und im Schlaf zwischen Rückenlage und stabiler Seitenlage zu wechseln. Eine stabile Seitenlage ohne Lagerungshilfe ist jedoch nur in den ersten Lebenswochen möglich (z. B. mit Handtuchrollen, Lagerungskissen für Babys). Mit zunehmender Beweglichkeit und Kraft des Kindes kann durch Handtuchrollen, Lagerungskissen (o. Ä.) das Drehen in die risikobehaftete Bauchlage nicht sicher verhindert werden.

Um Schädelverformungen zu vermeiden ist jedoch eine entsprechende seitliche Kopflagerung mit regelmäßigem Seitenwechsel ratsam. Um Schädelverformungen zu behandeln ist eine korrigierende Kopflagerung sogar therapeutisch notwendig. Die dafür hilfreiche Seitenlage wurde bisher jedoch nicht empfohlen, da sich ein Säugling aus dieser Lage leichter in die risikobehaftete Bauchlage drehen kann. Bisher gab es kein Hilfsmittel, das die Seitenlage zuverlässig sichern konnte – insbesondere bei etwas älteren Säuglingen.

Aus meiner langjährigen Erfahrung im Bereich der Säuglingstherapie als Dipl.- Physiotherapeut (FH) und Osteopath heraus entstand VARILAG®, um Eltern eine stabile, variable und sichere Lagerungsmöglichkeit für ihren Säugling anbieten zu können. So können Sie Ihr Kind ab der Geburt bis zum Ende des 7. Lebensmonats sicher in der Seitenlage stabilisieren, um den Kopf gezielt zur Korrektur der Asymmetrie zu lagern und ohne das Risiko einzugehen, dass es sich unkontrolliert in die risikoreiche Bauchlage dreht.

0 Antworten

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.